pflichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pflichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich pflichte
du pflichtest
er, sie, es pflichtet
Präteritum ich pflichtete
Konjunktiv II ich pflichtete
Imperativ Singular pflichte!
Plural pflichtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gepflichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:pflichten

Worttrennung:

pflich·ten, Präteritum: pflich·te·te, Partizip II: ge·pflich·tet

Aussprache:

IPA: [ˈp͡flɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pflichten (Info)
Reime: -ɪçtn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet, selten: zusagen, etwas zu tun; sich binden/verpflichten

Sinnverwandte Wörter:

[1] binden, verbinden, versprechen, zusagen

Unterbegriffe:

[1] beipflichten, entpflichten, verpflichten

Beispiele:

[1] „[…] Meine langen Sorgen büße mir du! Pflichte mir deine Treue, und schließe mit mir den Bund -“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „pflichten

Quellen: