parfümieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

parfümieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich parfümiere
du parfümierst
er, sie, es parfümiert
Präteritum ich parfümierte
Konjunktiv II ich parfümierte
Imperativ Singular parfümier!
parfümiere!
Plural parfümiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
parfümiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:parfümieren

Worttrennung:

par·fü·mie·ren, Präteritum: par·fü·mier·te, Partizip II: par·fü·miert

Aussprache:

IPA: [paʁfyˈmiːʀən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] mit duftenden Essenzen (Parfüm) versetzen, betupfen oder einsprayen

Herkunft:

  • etymologisch:
von gleichbedeutend französisch parfumer → fr entlehnt[1]
  • strukturell:
Ableitung vom Verb Parfüm[2]

Unterbegriffe:

[1] eindieseln, einparfümieren

Beispiele:

[1] Die Sängerin parfümierte sich aufdringlich stark.
[1] Wenn du dich parfümierst, riecht das so gut.
[1] Du parfümierst dich wie eine Nutte!
[1] Es roch parfümiert, ein Hauch Maiglöckchen lag in der Luft, als sie durch das Zimmer schritt.

Wortbildungen:

Parfümierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „parfümieren
[1] canoo.net „parfümieren
[1] The Free Dictionary „parfümieren
[1] Duden online „parfümieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonparfümieren

Quellen:

  1. Duden online „parfümieren
  2. canoo.net „parfümieren