mitschwingen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mitschwingen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schwinge mit
du schwingst mit
er, sie, es schwingt mit
Präteritum ich schwang mit
Konjunktiv II ich schwänge mit
Imperativ Singular schwinge mit!
Plural schwingt mit!
schwinget mit!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
mitgeschwungen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:mitschwingen

Worttrennung:

mit·schwin·gen, Präteritum: schwang mit, Partizip II: mit·ge·schwun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌʃvɪŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mitschwingen (Info)

Bedeutungen:

[1] mitbewegen, gemeinsame Schwingungen ausführen, resonieren, mitvibrieren
[2] bildlich: eine Aussage (im Unterton) begleiten

Synonyme:

[1] resonieren, oszillieren

Oberbegriffe:

[1] schwingen

Beispiele:

[1] Die Brücke sollte nicht im Rhythmus der Benützer mitschwingen.
[2] In seinen Worten spürte man immer die Angst mitschwingen.
[2] „Aber ein wenig Stolz ist damals doch mitgeschwungen in Jakobs Spöttelei…“[1]
[2] „In der Stimme des Konservators schwingt echte Anerkennung für den mittelalterlichen Bischof Azelin mit.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] eine Bedeutung schwingt mit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mitschwingen
[(1, 2)] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmitschwingen
[1, 2] Duden online „mitschwingen

Quellen:

  1. Dieter Moor: Lieber einmal mehr als mehrmals weniger. Frisches aus der arschlochfreien Zone. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2012, ISBN 978-3-499-62762-0, Seite 47
  2. Simon Benne: Bagger im Gotteshaus. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 294, 15. Dezember 2012, Seite 4.