lud

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lud (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

lud

Aussprache:

IPA: [luːt]
Hörbeispiele:
Reime: -uːt

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs laden
  • 3. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs laden
lud ist eine flektierte Form von laden.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:laden.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag laden.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

lud (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ lud ludy
Genitiv ludu ludów
Dativ ludowi ludom
Akkusativ lud ludy
Instrumental ludem ludami
Lokativ ludzie ludach
Vokativ ludu
ludzie
ludy

Worttrennung:

lud, Plural: lu·dy

Aussprache:

IPA: [lut], Plural: [ˈludɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lud (Info)
Reime: -ut

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Volk, einfaches Volk, gemeines Volk
[2] Ansammlung von Menschen; Menschenmenge, Menge, Leute
[3] Anthropologie: Volk, Volksstamm

Synonyme:

[1] gmin, plebs, pospólstwo; abwertend: motłoch
[2] ludzie, tłum
[3] plemię

Sinnverwandte Wörter:

[3] naród

Gegenwörter:

[1] elita

Oberbegriffe:

[1] warstwa społeczna

Unterbegriffe:

[3] ludy karłowate

Beispiele:

[1] „Panno święta, co jasnéj bronisz Częstochowy / I w Ostréj świecisz Bramie! Ty, co gród zamkowy / Nowogródzki ochraniasz z jego wiernym ludem![1]

Redewendungen:

[3] lud Boży - Volk Gottes

Wortbildungen:

[1] wróg ludu
[3] wędrówka ludów

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[3] Polnischer Wikipedia-Artikel „lud
[2, 3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „lud
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „lud
[1–3] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „lud
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „lud

Quellen:

  1. Adam Mickiewicz: Pan Tadeusz. Czyli ostatni zajazd na Litwie. Historja szlachecka z r. 1811 i 1812, we dwunastu księgach, wierszem. Alexander Jełowicki, Paris 1834 (Wikisource), Seite 7–8.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: lut, lód