kus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kus (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, unbelebt, Zahlklassifikator[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kus kusy
Genitiv kusu kusů
Dativ kusu kusům
Akkusativ kus kusy
Vokativ kuse kusy
Lokativ kuse
kusu
kusech
Instrumental kusem kusy

Worttrennung:

kus

Aussprache:

IPA: [kʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kus (Info)
Reime: -ʊs

Bedeutungen:

[1] Teil eines Ganzen: Stück, der Teil
[1a] größerer Teil einer Fläche oder Strecke: Stück
[2] eine einzelne Sache: Stück, das Teil
[2a] Musik: Musikstück, Komposition
[2b] expressiv: Meisterstück
[3] Zahlklassifikator für ein Stück

Abkürzungen:

[2] ks

Verkleinerungsformen:

[1] kousek, kousíček

Beispiele:

[1] Měl hlad a prosil o kus chleba.
Er hatte Hunger und bat um ein Stück Brot.
[2] Stůl je kus nábytku.
Ein Tisch ist ein Möbelstück.
[2a] Hrali kus od Mozarta.
Sie spielten eine Komposition von Mozart.
[3] Na porci počítáme 6 kusů houstiček.
Für eine Portion braucht man 6 Stück Semmelchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] dva kusy (zwei Stück); za kus (pro Stück)
[3] kus dort

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „kus
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „kus
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „kus
[1–3] centrum - slovník: „kus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkus