krallen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

krallen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kralle
du krallst
er, sie, es krallt
Präteritum ich krallte
Konjunktiv II ich krallte
Imperativ Singular krall!
kralle!
Plural krallt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekrallt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:krallen

Worttrennung:

kral·len, Präteritum: krall·te, Partizip II: ge·krallt

Aussprache:

IPA: [ˈkʁalən]
Hörbeispiele:
Reime: -alən

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich mithilfe der Krallen oder Fingernägel an etwas festhalten
[2] transitiv: die Finger oder Ähnliches mithilfe der Krallen oder Fingernägel in etwas hineinbohren
[3] transitiv: die Hände/Finger krümmen, zu Krallen formen
[4] transitiv, umgangssprachlich: etwas schnell greifen, jemanden ergreifen (und mitnehmen)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Substantiv Kralle durch Konversion

Synonyme:

[1] festkrallen

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich an etwas krallen
[2] die Finger in etwas krallen
[4] sich etwas krallen, sich jemanden krallen

Wortbildungen:

Konversionen: gekrallt, Krallen, krallend
Verben: ankrallen, einkrallen, festkrallen, umkrallen, verkrallen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „krallen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkrallen
[1–4] The Free Dictionary „krallen

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kraalen, Kralen
Anagramme: Knaller