kollern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kollern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kollere
du kollerst
er, sie, es kollert
Präteritum ich kollerte
Konjunktiv II ich kollerte
Imperativ Singular koller!
Plural kollert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekollert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kollern

Worttrennung:

kol·lern, Präteritum: kol·ler·te, Partizip II: ge·kol·lert

Aussprache:

IPA: [ˈkɔlɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kollern (Info)
Reime: -ɔlɐn

Bedeutungen:

[1] gurgelnde, rollende Laute ausstoßen

Synonyme:

[1] glucksen, gurren

Beispiele:

[1] Der Truthahn kollerte im Unterholz.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkollern
[1] The Free Dictionary „kollern
[1] Duden online „kollern_glucksen_gurgeln

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kollere
du kollerst
er, sie, es kollert
Präteritum ich kollerte
Konjunktiv II ich kollerte
Imperativ Singular koller!
Plural kollert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekollert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:kollern

Worttrennung:

kol·lern, Präteritum: kol·ler·te, Partizip II: ge·kol·lert

Aussprache:

IPA: [ˈkɔlɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kollern (Info)
Reime: -ɔlɐn

Bedeutungen:

[1] landschaftlich: rollen, purzeln

Synonyme:

[1] kugeln, kullern

Beispiele:

[1] Plötzlich riss das Säckchen und alle Murmeln kollerten auf den Boden.
[1] Lass uns den Hügel nach unten kollern!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kollern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkollern
[1] The Free Dictionary „kollern
[1] Duden online „kollern_kugeln_waelzen

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kollere
du kollerst
er, sie, es kollert
Präteritum ich kollerte
Konjunktiv II ich kollerte
Imperativ Singular koller!
Plural kollert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekollert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kollern

Worttrennung:

kol·lern, Präteritum: kol·ler·te, Partizip II: ge·kol·lert

Aussprache:

IPA: [ˈkɔlɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kollern (Info)
Reime: -ɔlɐn

Bedeutungen:

[1] meist mit Bezug auf ein Pferd: einen Koller, Dummkoller haben

Beispiele:

[1] Weil das Pferd kollerte, erlöste der Veterinär es von seinen Qualen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] The Free Dictionary „kollern
[1] Duden online „kollern_erkranken_zuernen