klitschnass

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

klitschnass (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
klitschnass
Alle weiteren Formen: Flexion:klitschnass

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

klitschnaß

Worttrennung:

klitsch·nass, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈklɪtʃˈnas]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: ganz nass, durchnässt

Herkunft:

von klitschen (mit hellem Ton klatschen) und nass[1][2]

Synonyme:

[1] klitschenass, klatschnass, klitscheklatschenass, pitschnass, patschnass, pitschepatschenass, pudelnass

Beispiele:

[1] Ich hatte das Schiebedach nicht richtig zugemacht, dadurch waren die Autositze klitschnass.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klitschnass
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „klitschnaß“.
[*] canoo.net „klitschnass
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonklitschnass
[1] The Free Dictionary „klitschnass

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „klatschnaß“.
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „klitschen“.