klavieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

klavieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich klaviere
du klavierst
er, sie, es klaviert
Präteritum ich klavierte
Konjunktiv II ich klavierte
Imperativ Singular klavier!
klaviere!
Plural klaviert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
klaviert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:klavieren

Worttrennung:

kla·vie·ren, Präteritum: kla·vier·te, Partizip II: kla·viert

Aussprache:

IPA: [klaˈviːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild klavieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] veraltend: ein Tasteninstrument, das Klavier, spielen
[2] umgangssprachlich: an etwas mit den Fingern herumspielen, fingern

Herkunft:

vom Substantiv Klavier

Sinnverwandte Wörter:

[1] Klavier spielen, in die Tasten hauen
[2] basteln, fingern, fummeln, herummodeln, herumspielen

Oberbegriffe:

[1] musizieren, spielen

Beispiele:

[1] „Die Vatermutter wächst in Hamburg heran, lernt bei ihrer Mutter Weißnähen, und kaum ist sie fünfzehn Jahre alt, da ist schon der junge Großvater Josef heran, ein schwarzwäldischer Lehrerssohn, der klaviert, flötet, bratscht, jodelt, Musikinstrumente anfertigt und sogar ein wenig komponiert.“[1]
[1] „Der eine klavierte, der andere geigte ganze Stunden lang die fröhlichsten Volkslieder.“[2]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klavieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „klavieren
[1, 2] Duden online „klavieren“, siehe dort auch Herkunft

Quellen:

  1. Neue deutsche Literatur, Band 30. Abgerufen am 2. März 2017.
  2. Worterbuch der Deutschen Sprache.. Abgerufen am 2. März 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: autoklavieren, campieren