kasta smörgås

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kasta smörgås (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ka·sta smör·gås

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] flache Steine so werfen, dass sie über das Wasser hüpfen[1][2][3]; Steine ditschen, flitschen, hüpfen lassen[4]; wörtlich: „Butterbrote werfen“

Herkunft:

Das Substantiv smörgås → sv bedeutet Butterbrot, Stulle das Verb kasta → sv werfen, schmeißen, schleudern.[5] Jedes Aufstutzen, jeden Sprung, den ein geworfener, flacher Stein auf der Wasseroberfläche macht, nennt man smörgås. Man sagte kasta smörgåsar på vattnet.[6] Im Wörterbuch von 1928 ist smörgås mit „Hüpfstein“ übersetzt und die Wendung kasta smörgås mit „Butterbrote, Butterstullen werfen“.[7] In Schweden ist der Ausdruck seit 1734 belegt und soll von dem deutschen Ausdruck „butterbemen, butterbrot werfen“ herstammen.[8]

Beispiele:

[1] Jag har ofta försökt att kasta smörgås i vattnet, hur får man stenen att hoppa?
Ich habe oft versucht, Steine zu ditschen, wie kriegt man die Steine dazu zu hüpfen?
[1] Världsrekordet i grenen kasta smörgås är 38 hopp.
Der Weltrekord in der Rubrik Steine flitschen ist 38 Aufsetzer.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „smörgås“, Seite 1936
  2. Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »smörgås&med=SAOL13&finns=SAOL13 kasta smörgås« „smörgås“, Seite 868
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „smörgås
  4. dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „smörgås
  5. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 Seiten 511, 263
  6. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „smörgås“.
  7. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), „smörgås“, Seite 1116
  8. Elof Hellquist: Svensk etymologisk ordbok. 1. Auflage. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922 (digitalisiert) „smörgås“, Seite 806