känna någon utan och innan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

känna någon utan och innan (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

känna något utan och innan

Worttrennung:

kän·na nå·gon utan och in·nan

Aussprache:

IPA: [`ɕɛ̝nːa `noːɡɔn `ʉːtan ˌɔ `ɪnːan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden vollständig kennen[1]; vollständig, in- und auswendig kennen[2][3]; gründlich und vollständig jedes Detail kennen[4]; wörtlich: „jemanden ohne und bevor kennen“

Herkunft:

Meist bedeutet „innan → sv“ - „bevor“ oder „vor" (Konjunktion). Aber früher stand es auch für „von innen“ (Adverb).[5] Diese Bedeutung und Verwendung ist nur noch in festen Ausdrücken üblich.[4] Genauso verhält es sich mit „utan → sv“, das meist „ohne“ oder „sondern“ bedeutet, in einigen festen Wendungen aber „von außen“. Zum Beispiel sagt man „bilen rengjordes både utan och innan“ - „das Auto wurde sowohl von außen als auch von innen gereinigt“. Auch in der Redewendung känna någon eller något utan och innan kommt diese besondere Verwendung noch zum Tragen.[6]

Sinnverwandte Wörter:

kunna något på sina fem fingrar, kunna något som ett rinnande vatten, ha något i ryggmärgen, vara haj på något

Beispiele:

[1] Jag känner honom både utan och innan.
Ich kenne ihn ganz und gar.[6]
[1] Hon känner Maria utan och innan.
Sie kennt Maria in- und auswendig.

Übersetzungen[Bearbeiten]


Quellen:

  1. Übersetzung aus Anna Hallström, Urban Östberg: Svår svenska, Idiom och slang i urval. Stockholm, 1998, Seite 48
  2. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 86
  3. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "innan", Seite 243
  4. 4,0 4,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „innan
  5. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „innan“.
  6. 6,0 6,1 Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "innan", Seite 480; "utan", Seite 1256