interficere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

interficere (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular interficiō
2. Person Singular interficis
3. Person Singular interficit
1. Person Plural interficimus
2. Person Plural interficitis
3. Person Plural interficiunt
Perfekt 1. Person Singular interfēcī
Imperfekt 1. Person Singular interficiēbam
Futur 1. Person Singular interficiam
PPP interfectus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular interficiam
Imperativ Singular interfice
Plural interficite
Alle weiteren Formen: Flexion:interficere

Worttrennung:

in·ter·fi·ce·re, in·ter·fe·ci, in·ter·fac·tum

Aussprache:

IPA: [(ʔ)in.tɐ.ˈfɪtsə.ʁə, (ʔ)in.tɐ.ˈfɪ.tsɪ.o, (ʔ)in.tɐ.ˈfeː.tsi, (ʔ)in.tɐ.fək.tʊm],  antik: [in.ter.ˈfi.kɛ.rɛː, in.ter.ˈfi.kɪ.oː, in.ter.ˈfeː.kiː, in.ˈter.fɛk.tʊ̯(n)]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] verzehren, zugrunde machen, kaputtmachen, niedermachen
[2] töten, ermorden, meucheln
[2a] mit dem Schwert hinrichten

Herkunft:

zusammengesetzt aus inter- → la und facere → la

Sinnverwandte Wörter:

[2] caedere, necare, occidere

Beispiele:

[1]
[2] „Sublustri noctu interfecit.“ (Naev. com 4)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, „interficio“, Seite 273.
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „interficio“ (Zeno.org) Band 2, Spalte 367.

Quellen:

  1. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 2: Comicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1898 (Internet Archive), Seite 6.