in die Irre gehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

in die Irre gehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
in die Ir·re ge·hen

Aussprache:
IPA: [ɪn diː ˈɪʁə ˈɡeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild in die Irre gehen (Info)

Bedeutungen:
[1] einen falschen Weg einschlagen, sich verlaufen
[2] im Irrtum sein, sich täuschen

Synonyme:
[1] abgeraten, abirren, abkommen, fehlgehen, irregehen, sich verfranzen, sich verirren, sich verlaufen
[2] danebenliegen, irregehen, sich irren, schiefliegen, sich täuschen

Beispiele:
[1] Im Dunkeln sind wir in die Irre gegangen und haben Stunden gebraucht, bis wir zur Hütte gefunden haben.
[2] Wenn Sie denken, ich habe kein weiteres Druckmittel, gehen Sie in die Irre.
[2] Du gehst in die Irre mit diesen haarsträubenden Argumentationen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Irre
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonin+die+Irre+gehen
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-72Irre“, Seite 897
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „in die Irre gehen“, Seite 385