ha huvudet på skaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ha huvudet på skaft (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

hammaren har huvudet på skaft

Worttrennung:

ha hu·vu·det på skaft

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː `hʉːvət pɔ ˈskaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] intelligent sein[1]; nicht auf den Kopf gefallen sein[2][3]; ein heller Kopf sein, Köpfchen haben[4] schlau, clever sein[5]; einen ausgezeichneten Verstand haben, scharfsinnig sein, ein einfallsreiches Kerlchen sein[6]; wörtlich: „den Kopf auf dem Stiel haben“

Herkunft:

Wahrscheinlich geht der Ausdruck ha huvudet på skaft (den Kopf auf dem Stiel haben) auf das Bild eines Hammers oder einer Axt zurück, bei denen der „Kopf“ auf dem „Stiel“ sitzt.[7] Also genau dort, wo er hingehört.[8]

Sinnverwandte Wörter:

[1] vara klipsk, vara intelligent, vara klyftig, vara fyndig, ha en hel del i skallen

Beispiele:

[1] Han har det klyftigaste hufwud på skafftet som någon menniskia kan hafwa. (1731)[9]
heute: Han har det klyftigaste huvudet på skaft som någon människa kan ha.
Er ist mit dem gescheitesten Kopf gesegnet, den ein Mensch nur haben kann.
[1] Sträva alltid efter mer kunskap, var vetgirig och ha huvudet på skaft i allt du gör.
Strebe immer nach mehr Kenntnissen, sei wissbegierig und ein heller Kopf bei allem, was du tust.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "skaft", Seite 991
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "skaft", Seite 485
  3. [1] Carl Auerbach: Schwedisch-deutsches Wörterbuch. Stockholm, 1928, skaft Seite 1053
  4. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 23
  5. Übersetzung aus Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (huvudet på skaft&grad=M ha huvudet på skaft) "skaft", Seite 827, Netzausgabe
  6. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „huvud
  7. Svenska Akademiens Ordbok „huvud
  8. Hellsing, Hellquist, Hallengren: Bevingat. Albert Bonniers Förlag 2000, "huvud", Seite 152
  9. Zitat in Svenska Akademiens Ordbok „skaftSedo-lärande Mercurius. 1-3. Stockholm 1730-31