grünlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

grünlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grünlich grünlicher am grünlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:grünlich

Worttrennung:

grün·lich, Komparativ: grün·li·cher, Superlativ: grün·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁyːnlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild grünlich (Info)
Reime: -yːnlɪç

Bedeutungen:

[1] eine ins Grüne spielenden (sich der Farbe Grün nähernden) Farbe habend; der Farbe Grün ähnlich; an Grün erinnernd

Herkunft:

von dem Farbadjektiv grün

Synonyme:

[?] grünstichig
[?] blassgrün, hellgrün

Gegenwörter:

[1] bläulich, bräunlich, gelblich, rötlich, schwärzlich, weißlich

Oberbegriffe:

[1] farbig, getönt

Beispiele:

[1] Er wurde leicht grünlich im Gesicht.
[1] Lichtblau bezeichnet ein leicht grünliches Hellblau.
[1] Die Wand war grünlich gefärbelt.
[1] „Der ganze Kniff sei, sich nie etwas durchgehen zu lassen, sagte er zu Frau Schobel, seiner Zimmervermieterin, und bat um noch ein Glas der grünlichen Molke, vor der es ihn so ekelte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grünlich
[*] canoonet „grünlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgrünlich
[1] The Free Dictionary „grünlich
[1] Duden online „grünlich

Quellen:

  1. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 38

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gründlich