gottverdammmich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gottverdammmich (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

gott·ver·damm·mich

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] salopp: Ausdruck von Verärgerung, Schmerz oder Wut, bisweilen auch von Anerkennung, Bewunderung oder Überraschung

Herkunft:

Zusammenziehung aus Gott verdamme mich.[1]

Beispiele:

[1] Gottverdammmich, ist das heiß heute!
[1] „Ich habe eine Eins in Latein!“ – „Gottverdammmich! Wie machst du das bloß immer? Du lernst doch gar nicht.“
[1] Gottverdammmich! Was für ein großes Paket! Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich eine Sackkarre mitgebracht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gottverdammmich
[1] Duden online „gottverdammmich

Quellen:

  1. Duden online „gottverdammmich“.