genetisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

genetisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
genetisch
Alle weiteren Formen: Flexion:genetisch

Worttrennung:

ge·ne·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡeˈneːtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild genetisch (Info)
Reime: -eːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] Biologie: die Gene betreffend
[2] von den Genen verursacht
[3] Linguistik: die Entstehung betreffend

Herkunft:

[3] von altgriechisch γενετικός (genetikos) → grc „auf die Entstehung bezogen“[1]

Synonyme:

[2] erblich

Beispiele:

[1] Etwa 15 Prozent aller Diabetes Typ 2-Fälle werden durch eine einzige genetische Abweichung verursacht. [2]
[1] „Zusammen mit Reichtum und Landgewinn brachte ihnen das jede Menge genetischer Defekte ein.“[3]
[2] "… Wer bei starker genetischer Belastung Übergewicht vermeidet, könnte dadurch den Ausbruch der Krankheit meist dennoch verhindern..", so Mathias Schwanstecher, …[2]
[3] „Zu erklären ist genetische Sprachverwandtschaft nur durch eine »gemeinsame Grundsprache«, aus der die genetisch verwandten Sprachen sich durch Spaltung weiterentwickelt haben…“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] Historisch-genetische Linguistik, genetische Klassifikation, genetische Phonetik

Wortbildungen:

eugenetisch, Genetik, kausalgenetisch, kryptogenetisch, syngenetisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „genetisch
[1, 2] canoo.net „genetisch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongenetisch
[1, 2] Duden online „genetisch
[3] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler-Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/Weimar 2010, ISBN 978-3-476-02335-3, DNB 1002407257, Seite 229, Eintrag „genetisch“.

Quellen:

  1. Helmut Glück (Herausgeber): Metzler-Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/Weimar 2010, ISBN 978-3-476-02335-3, DNB 1002407257, Seite 229, Eintrag „genetisch“.
  2. 2,0 2,1 Chancen für neue Therapieformen und Gentests Typ 2 Diabetes: wichtiger genetischer Risikofaktor gefunden. Technische Universität Braunschweig, 26. November 2002, abgerufen am 10. Mai 2013 (Nr. 138/2002).
  3. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 62.
  4. Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „genetische Sprachverwandtschaft“. ISBN 3-494-02050-7. gemeinsame Grundsprache kursiv gedruckt.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gentechnisch