gå dit näsan pekar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gå dit näsan pekar (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

gå dit nä·san pe·kar

Aussprache:

IPA: [ˈɡoː ˈdiːt `nɛːsan `peːkar]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] geradeaus weitergehen[1]; immer der Nase nach[2] gehen, dem Weg folgen[3]; direkt geradeaus weitergehen, oder auch in spezieller Bedeutung: sich ohne bestimmtes Ziel und ohne weitere Gedanken bewegen, gå dit ens egen näsa pekar: seinen eigenen Weg gehen[4]; wörtlich: „gehen wohin die Nase zeigt“

Sinnverwandte Wörter:

[1] rakt fram, åka dit vindarna bär

Beispiele:

[1] Sitt långt bak i tåget och ta uppgång Karlaplan. När du kommit upp dit näsan pekar, dvs rakt fram.[5]
Setz dich im Zug ganz nach hinten und nimm den Ausgang Karlaplan. Wenn du rausgekommen bist, gehst du immer der Nase nach, also geradeaus.
[1] Är jag riktigt partysugen går jag dit näsan pekar och där det spelas musik.[6]
Wenn ich richtig Lust auf Party habe, ziehe ich einfach los und dahin, wo Musik gemacht wird.
[1] Vart ska du gå? Dit näsan pekar!
Wohin willst du gehen? Immer der Nase nach!
[1] Jag har lust att bara gå dit näsan pekar. Vad tycker du om Söderhavet?
Ich hätte Lust einfach nur der Nase nach zu gehen. Was hältst du von der Südsee?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dit näsan och lusten pekar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "näsa", Seite 768
  2. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), peka, Seite 905
  3. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 18
  4. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „näsa
  5. Wegbeschreibung, gelesen 08/2012
  6. Stockholm Seite, gelesen 08/2012