festigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

festigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich festige
du festigst
er, sie, es festigt
Präteritum ich festigte
Konjunktiv II ich festigte
Imperativ Singular festige!
Plural festigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefestigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:festigen

Worttrennung:

fes·ti·gen, Präteritum: fes·tig·te, Partizip II: ge·fes·tigt

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstɪɡn̩], Präteritum: [ˈfɛstɪçtə], Partizip II: [ɡəˈfɛstɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild festigen (Info)
Reime: -ɛstɪɡn̩
IPA österreichisch: [ˈfɛstɪɡŋ̩], Präteritum: [ˈfɛstɪktə], Partizip II: [ɡəˈfɛstɪkt][1]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas fester, sicherer machen
[2] reflexiv: fester, sicherer werden

Herkunft:

Ableitung eines Verbs fest mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig und der Flexionsendung -en

Gegenwörter:

[1] schwächen

Beispiele:

[1] Wir sollten unsere Freundschaft weiter festigen.
[2] Unsere Freundschaft hat sich weiter gefestigt.

Wortbildungen:

Konversionen: Festigen, festigend, gefestigt
Substantive: Festiger, Festigung
Verben: befestigen, entfestigen, verfestigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „festigen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „festigen
[1] canoo.net „festigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfestigen
[1] The Free Dictionary „festigen
[1] Duden online „festigen
[1] wissen.de – Wörterbuch „festigen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Rudolf Muhr: Österreichisches Aussprachewörterbuch, österreichische Aussprachedatenbank (Adaba). Peter Lang; Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-631-55414-2, DNB 986461431, Seiten 51, 194.