erdichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erdichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erdichte
du erdichtest
er, sie, es erdichtet
Präteritum ich erdichtete
Konjunktiv II ich erdichtete
Imperativ Singular erdicht!
erdichte!
Plural erdichtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erdichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erdichten

Worttrennung:

er·dich·ten, Präteritum: er·dich·te·te, Partizip II: er·dich·tet

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈdɪçtn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪçtn̩

Bedeutungen:

[1] etwas frei erfinden, etwas behaupten, das nicht auf Wahrheit oder Fakten beruht

Herkunft:

Ableitung vom Verb dichten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aushecken, ausspinnen, erfinden, erheucheln, erlisten, erlügen

Gegenwörter:

[1] recherchieren

Oberbegriffe:

[1] lügen

Beispiele:

[1] „Dem Grafen, meinem Oheim, meinem Vater, Ihrem Vater -- Meine Flucht, sein Unwille, meine Enterbung -- hören Sie denn nicht, daß alles erdichtet ist?“[2]
[1] „Die erdichtete Erzählung [fabula] ist die, in welcher weder wahre noch wahrscheinliche Dinge enthalten sind […]. Die geschichtlich beglaubigte Erzählung [historia] ist ein wirkliches Ereignis, das aber von unserer Zeit weit entfernt liegt […].“[3]

Redewendungen:

erdichtet und erlogen = erstunken und erlogen = frei erfunden

Wortbildungen:

Erdichtung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erdichten
[1] canoo.net „erdichten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erdichten
[1] The Free Dictionary „erdichten
[1] Duden online „erdichten

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: errichten, verdichten