entkräften

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entkräften (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entkräfte
du entkräftest
er, sie, es entkräftet
Präteritum ich entkräftete
Konjunktiv II ich entkräftete
Imperativ Singular entkräft!
entkräfte!
Plural entkräftet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entkräftet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entkräften

Worttrennung:

ent·kräf·ten, Präteritum: ent·kräf·te·te, Partizip II: ent·kräf·tet

Aussprache:

IPA: [ɛntˈkʀɛftn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entkräften (Info)
Reime: -ɛftn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem oder etwas die Kraft nehmen, kraftlos machen
[2] eine Theorie, einen Vorwurf, eine Anschuldigung widerlegen

Synonyme:

[1] auslaugen, beanspruchen, erschöpfen, kraftlos machen, strapazieren, zermürben
[2] widerlegen

Beispiele:

[1] Die Grippe hat ihn entkräftet und deshalb musste er sich die ganze Woche krankschreiben lassen.
[2] Der Verdacht wurde durch Zeugenaussagen entkräftet.
[2] „Mit Schweigen ist dieser Anklagevorwurf nicht zu entkräften.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entkräften
[1] canoo.net „entkräften
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonentkräften
[1, 2] The Free Dictionary „entkräften

Quellen:

  1. Gisela Friedrichsen: Die Sphinx. In: Der Spiegel. Nummer 18, 28. April 2014, ISSN 0038-7452, Seite 47.