enteignen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

enteignen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich enteigne
du enteignest
er, sie, es enteignet
Präteritum ich enteignete
Konjunktiv II ich enteignete
Imperativ Singular enteigne!
Plural enteignet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
enteignet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:enteignen

Worttrennung:
ent·eig·nen, Präteritum: ent·eig·ne·te, Partizip II: ent·eig·net

Aussprache:
IPA: [ɛntˈʔaɪ̯ɡnən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] jemandes Eigentum entziehen, vor allem durch staatliche Eingriffe

Beispiele:
[1] „In den Jahren 1945-1946 wurde in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) eine Bodenreform durchgeführt, in deren Verlauf Großgrundbesitzer mit mehr als 100 ha Fläche und Besitzer, die als Kriegsverbrecher und aktive NSDAP-Mitglieder eingestuft waren, entschädigungslos enteignet wurden.“[1]

Wortbildungen:
Enteignung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „enteignen
[1] canoonet „enteignen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonenteignen
[1] The Free Dictionary „enteignen
[1] Duden online „enteignen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Bodenreform in Deutschland