dub

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dub (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ dub duby
Genitiv duba dubov
Dativ dubu dubom
Akkusativ dub duby
Lokativ dube duboch
Instrumental dubom dubmi

Worttrennung:
dub

Aussprache:
IPA: [dup]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Botanik: großer Laubbaum mit sehr hartem Holz; Eichenbaum
[2] totes Holz von [1]: Eiche, Eichenholz

Verkleinerungsformen:
[1] dubček, dúbok

Oberbegriffe:
[1] listnatý strom, rastlina

Unterbegriffe:
[1] dub letný, dub zimný
[2] drevo

Beispiele:
[1] Dub letný je mohutný listnatý strom z čeľade bukovité.
Die Sommereiche ist ein imposanter Laubbaum aus der Familie der Buchengewächse.

Redewendungen:
[1] chlap ako dub - ein Kerl wie eine Eiche

Wortbildungen:
[1] dubový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „dub
[1, 2] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „dub
[1] azet - slovník: „dub

dub (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ dub duby
Genitiv dubu dubů
Dativ dubu dubům
Akkusativ dub duby
Vokativ dube duby
Lokativ dubu dubech
Instrumental dubem duby

Worttrennung:
dub

Aussprache:
IPA: [dʊp]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊp

Bedeutungen:
[1] Botanik: Laubbaum mit Eicheln als Früchte; Eiche
[2] Holz von [1]: Eiche, Eichenholz

Synonyme:
[2] dubové dřevo

Oberbegriffe:
[1] listnatý strom, strom, rostlina
[2] dřevo

Beispiele:
[1] Dub je listnatý strom.
Die Eiche ist ein Laubbaum.
[1] Do mohutného dubu udeřil blesk.
In die mächtige Eiche schlug der Blitz ein.

Sprichwörter:
[1] jednou ranou dub nepadne. — auf den ersten Hieb fällt kein Baum.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] dub bažinný, dub cer, dub červený, dub korkový, dub letní, dub šípák, dub zimní
[2] mořený dubgebeizte Eiche

Wortbildungen:
doubrava, duben, duběnka, dubina, dubový
Toponyme: Dubenec, Dubí, Dubina, Dubová

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „dub
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dub
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dub
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dub
[*] centrum - slovník: „dub
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondub
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tschechisch/Bäume

dub (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.

Dieses Format ist veraltet und ist auf Vorlage:Ähnlichkeiten Umschrift umzustellen.