diametral

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

diametral (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
diametral
Alle weiteren Formen: Flexion:diametral
[1] die Punkte A' und C liegen einander diametral gegenüber

Worttrennung:

dia·me·tral, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [diameˈtʁaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild diametral (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] genau entgegengesetzt, völlig unterschiedlich

Herkunft:

lateinisch diametralis → la ‚auf den Durchmesser bezogen‘, zu diametrus → laDurchmesser‘; dies geht zurück auf altgriechisch διάμετρος (diametros→ grc ‚Durchmesser, Diagonale[1]

Synonyme:

[1] konträr

Gegenwörter:

[1] gleich, übereinstimmend

Beispiele:

[1] Unsere Ansichten zu dieser Sache sind diametral verschieden.
[1] „Zementsäcke sollen nicht nur möglichst reißfest, sondern auch besonders porös sein, zwei diametral entgegengesetzte Eigenschaften.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „diametral
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „diametral
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldiametral

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „diametral
  2. http://derstandard.at/1288659363589/Materialforschung-Wie-es-in-Papiersaecken-zu-festen-Bindungen-kommt