dünnflüssig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dünnflüssig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dünnflüssig dünnflüssiger am dünnflüssigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:dünnflüssig

Worttrennung:
dünn·flüs·sig, Komparativ: dünn·flüs·si·ger, Superlativ: am dünn·flüs·sigs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈdʏnˌflʏsɪç], [ˈdʏnˌflʏsɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] (von sonst zähen Flüssigkeiten) sehr flüssig

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Adjektiven dünn und flüssig

Synonyme:
[1] niederviskos

Gegenwörter:
[1] dickflüssig

Beispiele:
[1] Durch die extreme Hitze war das Öl schon sehr dünnflüssig geworden.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] dünnflüssige Tinte; dünnflüssiger Schlamm, Sirup; dünnflüssiges Öl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dünnflüssig
[*] canoonet „dünnflüssig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondünnflüssig
[1] The Free Dictionary „dünnflüssig
[1] Duden online „dünnflüssig
[1] wissen.de – Wörterbuch „dünnflüssig