brummig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

brummig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
brummig brummiger am brummigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:brummig

Worttrennung:

brum·mig, Komparativ: brum·mi·ger, Superlativ: am brum·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbʁʊmɪç], [ˈbʁumɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊmɪç

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: schlechte Laune habend; missmutig

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Verbs brummen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[1] mürrisch, griesgrämig

Gegenwörter:

[1] heiter

Beispiele:

[1] Die Frau, welche gehofft hatte einen guten Absatz zu finden, gab ihm was er verlangte, gieng [sic!] aber ganz ärgerlich und brummig fort[1].

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] brummig sein/antworten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „brummig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „brummig
[*] canoonet „brummig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbrummig
[1] The Free Dictionary „brummig

Quellen: