aufmucken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufmucken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mucke auf
du muckst auf
er, sie, es muckt auf
Präteritum ich muckte auf
Konjunktiv II ich muckte auf
Imperativ Singular muck auf!
mucke auf!
Plural muckt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgemuckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufmucken

Worttrennung:

auf·mu·cken, Präteritum: muck·te auf, Partizip II: auf·ge·muckt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌmʊkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] intransitiv, umgangssprachlich: sich widersetzen (häufig erfolglos)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs mucken mit dem Präfix auf-

Synonyme:

[1] aufbegehren

Beispiele:

[1] Muck bloß nicht auf!
[1] Der Motor des uralten „Chicken-Truck“ von Jean-Michel Limandas muckt hörbar auf, dann springt er doch an.[1]
[1] „«Ein paar Rote mucken auf», sagte der eine Polizist.“[2]

Wortbildungen:

Konversionen: aufgemuckt, Aufmucken, aufmuckend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufmucken
[1] canoonet „aufmucken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufmucken
[1] The Free Dictionary „aufmucken
[1] Duden online „aufmucken

Quellen:

  1. Thailand genießen (n-tv.de, 9. Oktober 2006)
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 349.