anwidern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anwidern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich widere an
wider an
widre an
du widerst an
er, sie, es widert an
Präteritum ich widerte an
Konjunktiv II ich widerte an
Imperativ Singular widere an!
wider an!
widre an!
Plural widert an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angewidert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anwidern

Worttrennung:

an·wi·dern, Präteritum: wi·der·te an, Partizip II: an·ge·wi·dert

Aussprache:

IPA: [ˈanˌviːdɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, abwertend: jemandem zuwider sein, jemandem sehr unangenehm sein, bei jemandem Ekel erregen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs widern mit dem Präfix an-

Synonyme:

[1] abstoßen, anekeln, vulgär: ankotzen

Beispiele:

[1] Dieses rassistische Verhalten widert einen an.
[1] Sie musste sich angewidert abwenden, da sie den Anblick nicht ertrug.

Wortbildungen:

Konversionen: angewidert, Anwidern, anwidernd


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „anwidern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anwidern
[1] canoo.net „anwidern
[1] The Free Dictionary „anwidern
[1] Duden online „anwidern
[1] wissen.de – Wörterbuch „anwidern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanwidern