antiklerikal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

antiklerikal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
antiklerikal antiklerikaler am antiklerikalsten
Alle weiteren Formen: Flexion:antiklerikal

Worttrennung:

an·ti·kle·ri·kal, Komparativ: an·ti·kle·ri·ka·ler, Superlativ: an·ti·kle·ri·kals·ten

Aussprache:

IPA: [ˌantikleʁiˈkaːl], [ˈantikleʁiˌkaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild antiklerikal (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] gegen die Kirche; der Kirche gegenüber ablehnend eingestellt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs klerikal mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) anti-

Synonyme:

[1] kirchenfeindlich

Gegenwörter:

[1] klerikal, kirchlich, kirchenfreundlich

Beispiele:

[1] „Radikal antiklerikal, provozierte er allerdings einen unsinnigen Kampf mit Anhängern der katholischen Kirche ("cristeros"), der Tausenden von Menschen das Leben kostete und ihn innenpolitisch schwächte.“[1]
[1] „Wer in Europa die Obrigkeit angreifen wollte, musste die Kirchen angreifen. Revolutionen waren gleichermaßen antiklerikal wie antiroyal, und die Franzosen trieben dies bis zu den Exzessen der Revolution von 1789.“[2]
[1] 1848 gründete er die Zeitung "Le Confédéré de Fribourg", die den unversöhnlichsten und antiklerikalsten Flügel seiner Partei repräsentierte.[3]
[1] „Anzengruber verstand sich als Volksaufklärer und Sozialreformer, liberal und antiklerikal eingestellt.“[4]
[1] „Wilhelm Ostwald hatte atheistischen und antiklerikalen Bestrebungen stets nahegestanden.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „antiklerikal
[1] Duden online „antiklerikal

Quellen:

  1. Hildegard Stausberg: Ein bisschen links, ein bisschen rechts: Die "Staatspartei" PRI. In: Welt Online. 30. Juni 2000, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2011).
  2. Josef Joffe: Glauben: Gott ist Amerikaner. In: Zeit Online. Nummer 09, 27. Februar 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2011).
  3. Jean-Pierre Dorand: Schaller, Julien de. Historisches Lexikon der Schweiz, 8. Juli 2011, abgerufen am 19. Dezember 2011.
  4. Wikipedia-Artikel „Ludwig Anzengruber“.
  5. Jan-Peter Domschke/Peter Lewandrowski: Wilhelm Ostwald. Chemiker, Wissenschaftstheoretiker, Organisator. 1. Auflage. Urania-Verlag, Leipzig/Jena/Berlin 1982, Seite 56

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Antiklerikalismus