anspießen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anspießen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spieße an
du spießt an
er, sie, es spießt an
Präteritum ich spießte an
Konjunktiv II ich spießte an
Imperativ Singular spieß an!
spieße an!
Plural spießt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angespießt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anspießen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: anspiessen

Worttrennung:

an·spie·ßen, Präteritum: spieß·te an, Partizip II: an·ge·spießt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃpiːsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anspießen (Info)

Bedeutungen:

[1] (etwas) mit einem spitzen Gegenstand anstechen (und dabei aufnehmen)
[2] (etwas) mit einem spitzen Gegenstand (einer Nadel oder Ähnlichem) irgendwo befestigen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb spießen mit dem Derivatem an-

Synonyme:

[1] anstechen, aufspießen
[2] annadeln, anstecken, aufspießen

Beispiele:

[1] „Mit dem Stecken wurde der Stein zur Seite geschoben, und wenn der Fisch hervorschoß, wurde er angespießt.[1]
[2] In dieser Käfersammlung hat jemand auf ungewöhnliche Art die Käfer angespießt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anspießen
[1, (2)] Duden online „anspießen

Quellen:

  1. Lena Christ: Erinnerungen einer Überflüssigen. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).