anschneien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anschneien (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schneie an
du schneist an
er, sie, es schneit an
Präteritum ich schneite an
Konjunktiv II ich schneite an
Imperativ Singular schnei an!
schneie an!
Plural schneit an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeschneit haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:anschneien

Anmerkung:

Das Verb ist offensichtlich veraltet: es kommt weder in den neuen Wörterbüchern von Duden noch bei Wahrig vor. Nur das Partizip in der Verbindung angeschneit kommen lässt sich in neueren Zitaten nachweisen.

Worttrennung:

an·schnei·en, Präteritum: schnei·te an, Partizip II: an·ge·schneit

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃnaɪ̯ən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anschneien (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv, veraltet, unpersönlich: Ausdruck, wenn der Schnee anfängt anzusetzen beziehungsweise wenn bereits ein wenig Schnee liegt
[2] intransitiv, umgangssprachlich: überraschend, unangemeldet ankommen

Herkunft:

Ableitung zu schneien mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) an-

Synonyme:

[2] hereinschneien

Oberbegriffe:

[1] schneien

Beispiele:

[1] Es hat endlich angeschneit. Jetzt können wir Skifahren gehen!
[2] Wann schneien diese Typen endlich hier an?

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] angeschneit kommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „anschneien
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anschneien
[2] The Free Dictionary „angeschneit

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anschneiden, anschreien