anleinen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anleinen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich leine an
du leinst an
er, sie, es leint an
Präteritum ich leinte an
Konjunktiv II ich leinte an
Imperativ Singular lein an!
leine an!
Plural leint an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeleint haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anleinen

Worttrennung:

an·lei·nen, Präteritum: lein·te an, Partizip II: an·ge·leint

Aussprache:

IPA: [ˈanˌlaɪ̯nən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (jemandem oder etwas) mit einer Leine befestigen

Herkunft:

Ableitung von leinen mit dem Ableitungsmorphem an-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbinden, anketten, anknoten, anseilen

Beispiele:

[1] Im öffentlichen Raum leine ich meinen Hund immer an.
[1] Das Kanu leinte er gestern an einem Baum an.
[1] Sie mag es gerne, wenn sie bei Rollenspielen angeleint wird.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anleinen
[*] canoonet „anleinen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalanleinen
[1] Duden online „anleinen
[1] wissen.de – Wörterbuch „anleinen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „anleinen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „anleinen

Quellen:

  1. canoo.net Wortbildung von „anleinen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anlehnen, anleimen, anleiten, anlernen