analysis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

analysis (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the analysis

the analyses

Worttrennung:

US-amerikanisch: a·naly·sis, Plural: a·naly·ses
britisch: ana·lys·is, Plural: ana·lys·es

Aussprache:

IPA: US-amerikanisch: [ə.ˈnæl.ə.sɪs], Plural: [ə.ˈnæl.ə.siːz]
britisch: [ən.ˈæl.ə.sɪs], Plural: [ən.ˈæl.ə.siːz]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild analysis (US-amerikanisch) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Zergliederung, Zerlegung eines Ganzen in seine Bestandteile
[2] Analyse, Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt zergliedert und in seine Bestandteile zerlegt wird, und bei der diese Teile bzw. deren Merkmale identifiziert werden
[3] meist objektive Beurteilung eines Ereignisses, Prozesses, Objektes oder Werkes bzw. einer Situation
[4] Mathematik: Analysis, Teilgebiet der Mathematik, das sich mit Funktionen reeller Zahlen und deren Differenzierbarkeit und Integration befasst

Herkunft:

aus lateinisch analysis → la entlehnt, das auf griechisch: ανάλυσις (análysis) → grc „Zergliederung, Untersuchung“ zurückgeht.[1]

Gegenwörter:

[1] synthesis

Beispiele:

[1]
[2] The investigator took the powder in for analysis.
[2] Analysis of the powder showed it was cocaine.
[3] She gave her analysis of the situation.
[3] „A piercing analysis of mass tourism's ravaging assault on the world and the threat it poses to developed and developing countries alike.“[2]
[4] mathematical analysis

Wortbildungen:

analysis of variance, cause analysis, chemical analysis, cluster analysis, complex analysis, damage analysis, demand analysis, error analysis, factor analysis, financial analysis, frequency analysis, industry analysis, language analysis, lexical analysis, media analysis, modulation analysis, network analysis, numerical analysis, performance analysis, process analysis, product analysis, profit analysis, risk analysis, semantic analysis, statistical analysis, syntax analysis, system analysis, technical analysis, voice analysis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Englischer Wikipedia-Artikel „analysis
[1–4] Merriam-Webster Online Dictionary „analysis
[2, 3] Merriam-Webster Online Thesaurus „analysis
[1–4] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „analysis
[2, 3] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „analysis
[1–4] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „analysis
[1, 2, 4] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „analysis
[1, 4] LookWayUp-Deutsch-Englisch-Wörterbuch „analysis
[1] LookWayUp-Englisch-Englisch-Wörterbuch „analysis
[2] Beolingus Englisch-Deutsch, Stichwort: „analysis
[4] Verzeichnis:Mathematik

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „analysis
  2. David Stanley, South Pacific Handbook, Moon Publications, 1982, Seite 570.

analysis (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ analysis analysēs
Genitiv analysis analysium
Dativ analysī analysibus
Akkusativ analysin analysēs
Vokativ analysis analysēs
Ablativ analysī analysibus

Worttrennung:

a·na·ly·sis, Genitiv: a·na·ly·sis

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch, Philosophie, Logik: Reduktion auf die die Grundbestandteile; Analyse

Herkunft:

Entlehnung aus dem altgriechischen ἀνάλυσις (analysis) → grc[1]

Beispiele:

[1] „Et ratio quidem analysis sive resolutionis jam dicta est. Posteriora autem resolutoria vocantur: sicut enim demonstratio addit supra syllogismum simpliciter, et ideo fit posterior ipso, et species ejus: ita resolutio in causas consequentis addit supra resolutionem in terminos et in propositiones constituentes in figuram et modum: et ideo haec analysis posterior est illa quae in Prioribus traditur: sicut prius est natura et intellectu, a quo non convertitur consequentia.“ (Albert. M. anal. post. 1,1,1)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „analysis
[1] Otto Prinz, Helmut Gneuss (Hgg.): Mittellateinisches Wörterbuch, Bände A–C, München 1967–1999 „analysis

Quellen:

  1. Otto Prinz, Helmut Gneuss (Hgg.): Mittellateinisches Wörterbuch, Bände A–C, München 1967–1999 „analysis
  2. Albertus Magnus: Analytica posteriora. In: Auguste Borgnet (Herausgeber): Opera omnia. Volumen secundum, Paris 1890 (Digitalisat), Seite Seite 3b.