agrochemisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

agrochemisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
agrochemisch
Alle weiteren Formen: Flexion:agrochemisch

Worttrennung:
ag·ro·che·misch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˌaːɡʁoˈçeːmɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Chemie: sich auf die Agrochemie beziehend

Beispiele:
[1] „Nach intensiver Kontaktnahme mit Rebbauern und praktischen Versuchen im Elsass konnte Sandoz 1937 als erstes agrochemisches Produkt das Netzmittel Sandovit in flüssiger Form und als Pulver auf den Markt bringen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] die agrochemische Industrie, agrochemische Produkte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „agrochemisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „agrochemisch
[1] Duden online „agrochemisch
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 58.

Quellen:

  1. Lukas Straumann: Nützliche Schädlinge. Angewandte Entomologie, chemische Industrie und Landwirtschaftspolitik in der Schweiz 1874–1952. Chronos-Verlag, Zürich 2005. ISBN 978-3034006958. Seite 198