Zuspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Zuspiel die Zuspiele
Genitiv des Zuspiels
des Zuspieles
der Zuspiele
Dativ dem Zuspiel den Zuspielen
Akkusativ das Zuspiel die Zuspiele

Worttrennung:

Zu·spiel, Plural: Zu·spie·le

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zuspiel (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport, Spiel: gezielte Abgabe des Spielgeräts an einen Spieler der eigenen Mannschaft

Synonyme:

[1] Pass

Beispiele:

[1] Peters ungenaues Zuspiel erreichte nur den gegnerischen Spieler.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] präzises, ungenaues Zuspiel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zuspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZuspiel
[*] The Free Dictionary „Zuspiel
[1] Duden online „Zuspiel
[1] Florian Simmen (Herausgeber): UEFA-Praxiswörterbuch Fußball Deutsch — Englisch — Französisch. 1. Auflage. Langenscheidt, Berlin u.a. 2008, ISBN 978-3-86117-290-1, Seite 160.