Zum Inhalt springen

Zinsfuß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Zinsfuß (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ der Zinsfuß die Zinsfüße
Genitiv des Zinsfußes der Zinsfüße
Dativ dem Zinsfuß den Zinsfüßen
Akkusativ den Zinsfuß die Zinsfüße

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Zinsfuss

Worttrennung:

Zins·fuß, Plural: Zins·fü·ße

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɪnsˌfuːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zinsfuß (Info)

Bedeutungen:

[1] Bankwesen, Wirtschaft: als Prozentsatz ausgedrückte Kosten für das Leihen von Geld

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Zins und Fuß

Synonyme:

[1] Zinssatz

Unterbegriffe:

[1] Kalkulationszinsfuß, Nominal-Zinsfuß

Beispiele:

[1] „Die interne Zinsfuß-Methode ist eine dynamische Investitionsrechnung, die zwei Zinssätze miteinander vergleicht, den internen Zinsfuß r und den Kalkulationszinssatz i.“[1]
[1] „Der monatliche Zinsfuß war mit 5 vom Hundert angegeben.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] interner Zinsfuß

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Zinssatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zinsfuß
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zinsfuß
[1] The Free Dictionary „Zinsfuß
[1] Duden online „Zinsfuß

Quellen:

  1. Interne Zinsfußmethode. Abgerufen am 3. November 2020.
  2. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 2, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 217. Chinesisches Original 1755.