Zeitrechnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeitrechnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zeitrechnung die Zeitrechnungen
Genitiv der Zeitrechnung der Zeitrechnungen
Dativ der Zeitrechnung den Zeitrechnungen
Akkusativ die Zeitrechnung die Zeitrechnungen

Worttrennung:

Zeit·rech·nung Plural:, Zeit·rech·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯tˌʁɛçnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zeitrechnung (Info)

Bedeutungen:

[1] Aufbau des Kalenders
[2] Berechnung der Uhrzeit
[3] übertragen: Aufbruch zu einer neuen Ära
[4] Beginn einer Jahreszählung

Abkürzungen:

Ztr.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zeit und Rechnung

Beispiele:

[1] „Befragt nach seinem Alter gab der [Beschwerdeführer] wie im bisherigen Verfahren an, 16 Jahre alt zu sein, nannte jedoch als Geburtsjahr verschiedene Jahre und zwar jeweils nach der islamischen Zeitrechnung.“[1]
[1] „Als sie im zehnten Jahrhundert unserer Zeitrechnung aus dem islamischen Arabien nach Europa kam, stieß sie dementsprechend auf große Ablehnung, aber auch auf große Faszination.“[2]
[1] „Schon lange vor unserer Zeitrechnung wurde sie von Seeräubern besetzt, später von den Großmächten Türkei, Griechenland und England, und wiederholte Male auch von Italien.“[3]
[2]
[3] „Die Neuausstattung ist ein Hinweis darauf, dass eine neue Zeitrechnung noch auf sich warten lässt.“[4]
[3] „Eine neue Zeitrechnung begann für mich.“[5]
[4] „600 Jahre vor unserer Zeitrechnung gelangten Hühner zum ersten Mal über die Alpen.“[6]
[4] „Die Tabakpflanze, die in Süd- und Mittelamerika bereits vor unserer Zeitrechnung angepflanzt und zu religiösen sowie medizinischen Zwecken verwendet wurde, kam durch die spanischen Eroberer nach Europa.“[7]
[4] „Als in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung in Ägypten, das mittlerweile zu einer Provinz des römischen Imperiums hinabgesunken war, das Christentum Einzug hielt, geriet mit der alten Religion auch die Hieroglyphenschrift in Vergessenheit.“[8]
[4] „Denn spätestens seit der Eroberung Ägyptens durch die Araber im Jahr 639 unserer Zeitrechnung war die Sprache der Hieroglyphen gänzlich verstummt.“[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] vor/nach unserer Zeitrechnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Zeitrechnung
[4] Wikipedia-Artikel „v. Chr.
[1, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitrechnung
[3] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Zeitrechnung
[1] The Free Dictionary „Zeitrechnung
[1, 2] Duden online „Zeitrechnung

Quellen:

  1. Erkenntnis des österreichischen Asylgerichtshofs vom 6. November 2008
  2. Guido Bohsem: Kuriose Nummer. In: sueddeutsche.de. 13. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 20. März 2016).
  3. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 174. Norwegisches Original 2016.
  4. Peter Bierl: Seidls Zeitrechnung. In: sueddeutsche.de. 4. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 20. März 2016).
  5. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 86.
  6. Hanno Charisius: Die erste Geflügelfarm. In: sueddeutsche.de. 20. Juli 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 20. März 2016).
  7. Heinz Schlott/Rainer Tölle: Geschichte der Psychiatrie. Krankheitslehren, Irrwege, Behandlungsformen. C.H.Beck, München 2006, ISBN 3-406-53555-0, Seite 350
  8. Carsten Peust: Hieroglyphisch – Wort für Wort. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 1997, ISBN 3-89416-317-8, Seite 9.
  9. Christian Jacq: Die Welt der Hieroglyphen. Rowohlt, Berlin 1999 (übersetzt von Theresa Maria Bullinger, Ingeborg Schmutte), ISBN 3-87134-365-X, Seite 12. Französisches Original 1994.