Wissenschaftszweig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wissenschaftszweig (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wissenschaftszweig die Wissenschaftszweige
Genitiv des Wissenschaftszweigs
des Wissenschaftszweiges
der Wissenschaftszweige
Dativ dem Wissenschaftszweig
dem Wissenschaftszweige
den Wissenschaftszweigen
Akkusativ den Wissenschaftszweig die Wissenschaftszweige

Worttrennung:

Wis·sen·schafts·zweig, Plural: Wis·sen·schafts·zwei·ge

Aussprache:

IPA: [ˈvɪsn̩ʃaft͡sˌt͡svaɪ̯k]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wissenschaftszweig (Info)

Bedeutungen:

[1] wissenschaftliches Fachgebiet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wissenschaft und Zweig sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Wissenschaftsbereich, Wissenschaftsdisziplin

Beispiele:

[1] „Die Molekularbiologie ist einer der fruchtbarsten Wissenschaftszweige dieses Jahrhunderts.“[1]
[1] „Die dabei gewonnene Datenfülle ist kaum mehr zu bewältigen; ein neuer Wissenschaftszweig, die Bioinformatik, entstand, die sich nun der komplizierten Analyse der unzähligen Gen- und Proteinsequenzen widmet.“[2]
[1] „Übrig bleiben so unter anderem Pflanzenreste wie Früchte, Samen und Holzteile, sogenannte botanische Großreste im Gegensatz zu Mikroresten, denen sich als ergänzender Wissenschaftszweig die Pollenanalyse widmet.“[3]
[1] „Im abschließenden Kapitel geht es um Astrobiologie, jenen von der Nasa massiv geförderten Wissenschaftszweig, der von der Kosmochemie bis zur Erforschung möglicher Lebensspuren auf dem Mars und anderen Himmelskörpern reicht.“[4]
[1] „Im Wissenschaftszweige der Botanik will der Stiftsarzt, Herr Dr. und Prof. Neef, welcher die schätzbarsten Kenntnisse in diesem wichtigen Fache besitzet, Leitung und Unterricht wie bisher besorgen.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wissenschaftszweig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wissenschaftszweig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wissenschaftszweig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWissenschaftszweig
[1] Duden online „Wissenschaftszweig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wissenschaftszweig

Quellen:

  1. Lesen im Buch des Lebens. In: FAZ.NET. 18. Oktober 1995, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  2. Lesen im Buch des Lebens. In: FAZ.NET. 18. Oktober 1995, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  3. Detektivarbeit in unscheinbaren Bodenproben. In: FAZ.NET. 7. November 2003, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  4. Die andere Evolution. In: FAZ.NET. 16. November 2005, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  5. Anton Kirchner: Ansichten von Frankfurt a. Main, der umliegenden Gegend und den benachbarten Heilquellen. Wilmans, 1818, Seite 252 (Zitiert nach Google Books)