Weißes Meer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weißes Meer (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, n, Toponym, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Weißes Meer
Genitiv Weißen Meers
Weißen Meeres
Dativ Weißem Meer
Akkusativ Weißes Meer
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Weiße Meer
Genitiv des Weißen Meers
des Weißen Meeres
Dativ dem Weißen Meer
Akkusativ das Weiße Meer
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Weißes Meer
Genitiv eines Weißen Meers
eines Weißen Meeres
Dativ einem Weißen Meer
Akkusativ ein Weißes Meer
[1] Lage desWeißen Meeres

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Weisses Meer

Worttrennung:

Wei·ßes Meer, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vaɪ̯səs ˈmeːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: Nebenmeer des Arktischen Ozeans, buchtähnlich von der Halbinsel Kola, Karelien und dem Nordrussischen Tiefland eingefasst; im Nordwesten der Russischen Föderation gelegen

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv weiß und dem Substantiv Meer

Oberbegriffe:

[1] Nebenmeer

Beispiele:

[1] Ich würde gerne einmal am Weißen Meer Urlaub machen und Archangelsk besuchen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weißes Meer
[1] wissen.de – Lexikon „Weißes Meer
[1] Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon (5. Auflage 1911) „Weißes Meer
[1] Herders Conversations-Lexikon, Freiburg 1854–1857: „Weißes Meer
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Weißes Meer“ (Wörterbuchnetz), „Weißes Meer“ (Zeno.org)

Quellen: