Wagemut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wagemut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wagemut

Genitiv des Wagemutes
des Wagemuts

Dativ dem Wagemut

Akkusativ den Wagemut

Worttrennung:
Wa·ge·mut, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈvaːɡəˌmuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wagemut (Info)

Bedeutungen:
[1] die Bereitschaft Risiken einzugehen

Synonyme:
[1] Abenteuerlust, Courage, Furchtlosigkeit, Kühnheit, Mut, Unerschrockenheit

Sinnverwandte Wörter:
[1] Risikobereitschaft

Beispiele:
[1] Die Entdecker des australischen Kontinents waren voller Wagemut.
[1] Als sie die Firma mitten in der Krise gründeten, bewiesen sie ihren Wagemut.

Wortbildungen:
wagemutig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wagemut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wagemut
[1] canoonet „Wagemut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWagemut
[1] The Free Dictionary „Wagemut
[1] Duden online „Wagemut
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wagemut