Bereitschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bereitschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Bereitschaft die Bereitschaften
Genitiv der Bereitschaft der Bereitschaften
Dativ der Bereitschaft den Bereitschaften
Akkusativ die Bereitschaft die Bereitschaften

Worttrennung:

Be·reit·schaft, Plural: Be·reit·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈʀaɪ̯tʃaft], Plural: [bəˈʀaɪ̯tʃaftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kein Plural: das Fertigsein, um etwas zu tun
[2] kein Plural: der Willen, eine anspruchsvolle Aufgabe zu erledigen
[3] Gruppe zum Beispiel von Polizei oder Feuerwehr, die zu einem Einsatz fertig ist
[4] Dienst, bei dem man sich zum Einsatz bereit halten muss

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv bereit mit dem Suffix (Derivatem) -schaft

Synonyme:

[1] Vorbereitetsein
[2] Bereitwilligkeit
[4] Bereitschaftsdienst

Unterbegriffe:

[1] Alarmbereitschaft, Gefechtsbereitschaft
[2] Hilfsbereitschaft, Kompromissbereitschaft, Opferbereitschaft, Verhandlungsbereitschaft

Beispiele:

[1] Ich bin in Bereitschaft umzuziehen, sobald ich die Gelegenheit bekomme.
[2] Ohne die Bereitschaft, auch mal am Wochenende zu arbeiten, brauchst du dich dort nicht zu bewerben.
[2] „Zumindest in Österreich-Ungarn und Rußland scheint die dortige innenpolitische Dauerkrise die Bereitschaft unter den Eliten erhöht zu haben, der Endzeitstimmung durch den Schritt zum Krieg zu entkommen.“[1]
[3] Die Bereitschaften von Polizei und Rotem Kreuz waren schnell am Unfallort.
[4] Ich habe heute Bereitschaft, ich kann nicht in die Kneipe gehen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] Bereitschaft haben

Wortbildungen:

Bereitschaftsarzt, Bereitschaftsärztin, Bereitschaftsdienst, Bereitschaftspolizei, Risikobereitschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2, 3] Wikipedia-Artikel „Bereitschaft
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Bereitschaft
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bereitschaft
[4] canoo.net „Bereitschaft
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBereitschaft
[2–4] The Free Dictionary „Bereitschaft

Quellen:

  1. Stig Förster: Im Reich des Absurden: Die Ursachen des Ersten Weltkrieges. In: Bernd Wegner (Hrsg.): Wie Kriege entstehen. Zum historischen Hintergrund von Staatenkonflikten. 2., durchgesehene Auflage. Ferdinand Schönigh, Paderborn 2003, ISBN 3506744739, Seite 235.