Vorsteher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorsteher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Vorsteher

die Vorsteher

Genitiv des Vorstehers

der Vorsteher

Dativ dem Vorsteher

den Vorstehern

Akkusativ den Vorsteher

die Vorsteher

Worttrennung:

Vor·ste·her, Plural: Vor·ste·her

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʃteːɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die eine leitende Funktion ausübt

Herkunft:

im 16. Jahrhundert VorstandVerteidiger, Bürge“ ergänzend[1]
strukturell: Ableitung vom Stamm von vorstehen mit dem Ableitungsmorphem -er

Sinnverwandte Wörter:

[1] Leiter, Vorsitzender

Weibliche Wortformen:

[1] Vorsteherin

Oberbegriffe:

[1] Mann

Unterbegriffe:

[1] Amtsvorsteher, Bahnhofsvorsteher, Bezirksvorsteher, Bürgervorsteher, Bürovorsteher, Deichvorsteher, Dorfvorsteher, Gemeindevorsteher, Kanzleivorsteher, Ortsvorsteher, Schulvorsteher, Stationsvorsteher, Stiftsvorsteher, Wahlvorsteher

Beispiele:

[1] Am Mittwoch, 06.09.2000 besuchte Bezirksältester Norbert A. die Gemeinde Kronberg und führte den neuen Vorsteher, Priester Martin H., in die Gemeinde ein.

Wortbildungen:

Vorsteherdrüse, Vorsteherhund

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vorsteher
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vorsteher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorsteher
[1] canoo.net „Vorsteher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorsteher
[1] The Free Dictionary „Vorsteher
[1] Duden online „Vorsteher
[1] wissen.de – Wörterbuch „Vorsteher
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vorsteher
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vorsteher

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorsteher