Versprecher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versprecher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Versprecher

die Versprecher

Genitiv des Versprechers

der Versprecher

Dativ dem Versprecher

den Versprechern

Akkusativ den Versprecher

die Versprecher

Worttrennung:

Ver·spre·cher; Plural: Ver·spre·cher

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃpʁɛçɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Versprecher (Info)
Reime: -ɛçɐ

Bedeutungen:

[1] Linguistik: (unbeabsichtigte) sprachliche Fehlleistung beim Sprechen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs sich versprechen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Lapsus Linguae, Lapsus linguae, lapsus linguae

Gegenwörter:

[1] Verhörer, Verleser, Verschreiber

Unterbegriffe:

[1] Freudscher Versprecher

Beispiele:

[1] Viele Versprecher fallen in Unterhaltungen nicht auf.
[1] Ein Versprecher wäre: Sie wird an ihrem vertauschten (statt: verstauchten) Fuß behandelt.
[1] „Leicht sprechbar, um den Sprecher vor Schwierigkeiten und möglichen Versprechern zu bewahren und ihm die Chance zu eröffnen, sich ganz auf eine die Aussage der Sätze unterstützende Intonation zu konzentrieren.“[1]
[1] „Aber das mache ich nicht, weil ich erst einmal lernen muss, eine Lesung ohne einen einzigen Versprecher und Verleser durchzuhalten.“[2]
[1] „Daraufhin kam ich zum Schluß, daß die akademische Lehre durch Versprecher und ihre Analyse bereichert werden könnte, und habe begonnen, Versprecher zu sammeln.“[3]
[1] „Versprecher sind am sprecherspezifischen Sprachsystem zu messen.“[4]

Wortbildungen:

Versprecher-Corpus, Versprecherforschung, Versprecher-Korpus, Versprechersammlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Versprecher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versprecher
[1] canoonet „Versprecher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVersprecher

Quellen:

  1. Axel Zimmermann: Die Sprache der Fernseh- und Onlinenachrichten. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2011, Seite 47-59, Zitat Seite 53f.
  2. Jan Weiler: In meinem kleinen Land. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2006 (10. Auflage), ISBN 978-3-499-62199-4, Seite 250.
  3. Helen Leuninger: Reden ist Schweigen, Silber ist Gold. Gesammelte Versprecher. 2. Auflage. Ammann, Zürich 1993, ISBN 3-250-10209-1, Seite 80.
  4. Nora Wiedenmann: Versprecher und die Versuche zu ihrer Erklärung. Ein Literaturüberblick. Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 1992, ISBN 3-88476-054-8, Seite 5.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verbrecher