Verleser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verleser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Verleser

die Verleser

Genitiv des Verlesers

der Verleser

Dativ dem Verleser

den Verlesern

Akkusativ den Verleser

die Verleser

Worttrennung:

Ver·le·ser, Plural: Ver·le·ser

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈleːzɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -eːzɐ

Bedeutungen:

[1] Linguistik: beim Lesen falsch verstandene Textteile

Gegenwörter:

[1] Verhörer, Verschreiber, Versprecher

Beispiele:

[1] „Bestimmt finden Sie auch in Ihrem sprachlichen Umfeld unterhaltsame und interessante Verleser oder Verhörer.“[1]
[1] „Aber das mache ich nicht, weil ich erst einmal lernen muss, eine Lesung ohne einen einzigen Versprecher und Verleser durchzuhalten.“[2]
[1] „Verschreiber sind ebenso wie Verleser nicht allein auf die Eigenheiten des Schriftsystems zurückzuführen und zeigen daher oft dieselben Muster wie Versprecher, ...“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerleser
[1] Ariadne auf Naxos. Verstreute Verhörer, Versprecher, Verleser, Verwechslungen. In: Eckhard Henscheid, Gerhard Henschel, Brigitte Kronauer: Kulturgeschichte der Mißverständnisse. Studien zum Geistesleben. Reclam, Leipzig 2000, Seite 464–468. ISBN 3-379-01689-6.

Quellen:

  1. Preisaufgabe. In: Der Sprachdienst 53, 6, 2009, S. 213. „Verleser“ und „Verhörer“ in Anführungsstrichen.
  2. Jan Weiler: In meinem kleinen Land. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2006 (10. Auflage), ISBN 978-3-499-62199-4, Seite 250.
  3. Helen Leuninger: Danke und Tschüss fürs Mitnehmen. Gesammelte Versprecher und eine kleine Theorie ihrer Korrekturen. Ammann, Zürich 1996, ISBN 3-250-10323-3, Seite 122.