Taranto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Taranto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Taranto
Genitiv (des Taranto)
(des Tarantos)

Tarantos
Dativ (dem) Taranto
Akkusativ (das) Taranto

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Taranto“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Nebenformen:

Tarent

Worttrennung:

Ta·ran·to, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtaːʁanto]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Taranto (Info)

Bedeutungen:

[1] italienische Stadt in Apulien

Beispiele:

[1] „Während die Flüchtlingsschiffe „Excelsior“ und „Catania“ ihre Fahrt ins apulische Taranto antraten, sollten noch am Donnerstag weitere 2000 Nordafrikaner in Lampedusa abgelegt haben.“[1]
[1] „Libyen deckte sein Atomwaffenprogramm auf, aus Angst vor den Amerikanern, nachdem im italienischen Taranto im Oktober 2003 das deutsche Frachtschiff "BBC China" mit einer Ladung Atombombenbedarf für den Wüstenstaat an die Kette gelegt worden war.“[2]
[1] „Eine Untersuchung zur Häufigkeit von Krebserkrankungen aus diesem Jahr fand heraus, dass die Wahrscheinlichkeit in Taranto bis zu 190 Mal höher ist als im Landesdurchschnitt.“[3]
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Taranto
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Taranto“ (Wörterbuchnetz), „Taranto“ (Zeno.org)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Taranto
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTaranto

Quellen:

  1. 2500 Flüchtlinge aus Lampedusa verlegt. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 13. Juni 2015).
  2. Ingenieure des Todes. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Juni 2015).
  3. Der rosa Staub, der den Tod bringt. In: Welt Online. ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 13. Juni 2015).

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Tarent.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.