Suppenterrine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Suppenterrine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Suppenterrine die Suppenterrinen
Genitiv der Suppenterrine der Suppenterrinen
Dativ der Suppenterrine den Suppenterrinen
Akkusativ die Suppenterrine die Suppenterrinen

Worttrennung:

Sup·pen·ter·ri·ne, Plural: Sup·pen·ter·ri·nen

Aussprache:

IPA: [ˈzʊpn̩tɛˌʁiːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Suppenterrine (Info), Lautsprecherbild Suppenterrine (Info)

Bedeutungen:

[1] Suppenschüssel, die meist besonders verziert ist, auf einem Fuß/mehreren Füßen steht und einen Deckel hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Suppe und Terrine mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Suppenschüssel, Terrine

Beispiele:

[1] „Michel steckt nämlich den Kopf in die Suppenterrine, um an die letzten Tropfen zu kommen, bleibt dann aber stecken.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Suppenterrine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSuppenterrine
[1] Duden online „Suppenterrine
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Suppenterrine

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Michel aus Lönneberga (Fernsehserie)“ (Stabilversion)