Zum Inhalt springen

Stringtheorie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Stringtheorie (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ die Stringtheorie die Stringtheorien
Genitiv der Stringtheorie der Stringtheorien
Dativ der Stringtheorie den Stringtheorien
Akkusativ die Stringtheorie die Stringtheorien

Worttrennung:

String·the·o·rie, Plural: String·the·o·ri·en

Aussprache:

IPA: [ˈstʁɪŋteoˌʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stringtheorie (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: eine Theorie, deren Ziel es ist, die beiden Hauptpfeiler der heutigen Physik zu vereinigen: die Allgemeine Relativitätstheorie, welche bei Strukturen im Großen gültig ist und die Quantenfeldtheorie, die im Mikrokosmos angewendet wird

Herkunft:

String von englisch string → en = „Faden, Saite“ und Theorie

Synonyme:

[1] Superstringtheorie

Oberbegriffe:

[1] (physikalische) Theorie

Beispiele:

[1] Die primäre Aussage der Stringtheorie ist: Alle verschiedenen Elementarteilchen-Sorten manifestieren sich als unterschiedliche Anregungszustände einer einzigen Art von Objekten, den so genannten Strings.

Wortbildungen:

Stringtheoretiker

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Stringtheorie
[1] Wikibooks-Buch „Die Stringtheorie - Eine populärwissenschaftliche Einführung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stringtheorie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStringtheorie