Strandpromenade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strandpromenade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Strandpromenade

die Strandpromenaden

Genitiv der Strandpromenade

der Strandpromenaden

Dativ der Strandpromenade

den Strandpromenaden

Akkusativ die Strandpromenade

die Strandpromenaden

[1] die Strandpromenade "Promenade des Anglais" in Nizza

Worttrennung:

Strand·pro·me·na·de, Plural: Strand·pro·me·na·den

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁantpʁoməˌnaːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Strandpromenade (Info)

Bedeutungen:

[1] breiter, befestigter Weg an einem Strand entlang, an dem sich häufig Ladengeschäfte befinden
[2] Spaziergang entlang eines Strandes

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Strand und Promenade

Sinnverwandte Wörter:

[1] Uferpromenade

Gegenwörter:

[2] Strandlauf

Oberbegriffe:

[1] Promenade, Spazierweg, Weg

Beispiele:

[1] Ich kenne ein nettes Lokal an der Strandpromenade.
[1] „Ich schob mein Fahrrad von der schönen Strandpromenade, fuhr zurück in den Stadtkern und folgte den Schildern in Richtung Autobahn.“[1]
[2] Machen wir nach dem Abendessen eine kleine Strandpromenade?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ferien, Freizeit, Urlaub


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Strandpromenade
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Strandpromenade
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strandpromenade
[*] canoo.net „Strandpromenade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStrandpromenade

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 175f.