Staatssekretär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatssekretär (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Staatssekretär die Staatssekretäre
Genitiv des Staatssekretärs
des Staatssekretäres
der Staatssekretäre
Dativ dem Staatssekretär den Staatssekretären
Akkusativ den Staatssekretär die Staatssekretäre

Worttrennung:

Staats·se·kre·tär, Plural: Staats·se·kre·tä·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦzekʀeˌtɛːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Politik, in Deutschland: der höchste Beamte in einem Ministerium
[2] Politik, in Deutschland: Bundestagsmitglied, das den Minister bei seiner Arbeit unterstützt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Sekretär sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[2] parlamentarischer Staatssekretär

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Staatssekretärin

Oberbegriffe:

[1] Beamter
[2] Bundestagsmitglied

Unterbegriffe:

[*] Außenamtsstaatssekretär, Kardinalstaatssekretär, Unterstaatssekretär

Beispiele:

[1] „Der beamtete Staatssekretär unterliegt den Vorschriften der Beamtengesetze, ist also unkündbar.“[1]
[2] Seit dem 29. Oktober 2009 ist Steffen Kampeter parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Staatssekretär
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Staatssekretär“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatssekretär
[*] canoo.net „Staatssekretär
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatssekretär
[1, 2] The Free Dictionary „Staatssekretär

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Staatssekretär