Schweineschmalz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schweineschmalz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schweineschmalz

die Schweineschmalze

Genitiv des Schweineschmalzes

der Schweineschmalze

Dativ dem Schweineschmalz

den Schweineschmalzen

Akkusativ das Schweineschmalz

die Schweineschmalze

[1] Schweineschmalz

Anmerkung:

Der Plural wird nur für verschiedene Sorten Schweineschmalz verwendet.

Worttrennung:

Schwei·ne·schmalz, Plural: Schwei·ne·schmal·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaɪ̯nəˌʃmalt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ausgelassenes, streichbares Fett vom Schwein

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schwein, Fugenelement -e und Schmalz

Oberbegriffe:

[1] Schmalz

Beispiele:

[1] Beim Metzger gibt es leckeres Schweineschmalz.
[1] „Das Schweineschmalz spielt(e) in der Wiener und der ungarischen Küche eine große Rolle beim Backen (Wiener Schnitzel, Krapfen) sowie bei der Bereitung von Soßen und Strudeln (Schmerstrudel), wird allerdings aus diätetischen Gründen zunehmend durch andere Fette und Öle verdrängt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Schweineschmalz“, Seite 966.
[1] Duden online „Schweineschmalz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schweineschmalz
[1] canoonet „Schweineschmalz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchweineschmalz

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: Schmer, in der Fassung vom 31. Dezember 2015